DerBalubaer-Blog.at

Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 2. Januar 2013

Der Weg zur Hölle...

...ist bekanntlich mit guten Vorsätzen gepflastert. Doch am Jahreswechsel erliegt man mitunter dem Gruppenzwang in feuchtfröhlicher Stimmung und lässt sich zu allerlei Versprechungen hinreißen. Spätestens dann, wenn der Kater verflogen ist und die Erinnerung wiederkehrt, kommt auch das Grauen der Versprechungen angeschlichen, die man sich selbst, der Familie oder Freunden gemacht hat. Weniger trinken, aufhören zu Rauchen, weniger essen und mehr Bewegung machen... sind dabei wohl die häufigsten Vorhaben, die mitunter die Erbschaft der letzten Minuten des vergangenen Jahres antreten.

Foto: Jean Scheijen
Quelle: http://www.sxc.hu/photo/931768
Doch was macht Vorsätze so schlimm und können wir daraus nicht doch etwas Sinnvolles gewinnen?
Schlimm daran ist, dass wir sehr oft wissen, dass wir Vorsätze nicht einhalten und den Rest des Jahres mit einem schlechten Gewissen verbringen. Im Laufe