DerBalubaer-Blog.at

Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 12. September 2012

Schicksal

Noch nie hatten seine Augen ein anmutigeres Antlitz geschaut.
Noch nie hatte mehr Schönheit sein Herz schneller schlagen lassen.
Noch nie hatte ein mächtigeres Gefühl von ihm Besitz ergriffen.

Noch nie war er so weit entfernt von einem Ziel, dass er zu erreichen suchte,
wie von der Liebe dieses engelsgleichen Geschöpfes.

Foto: Oliver Gruener
Quelle: http://www.sxc.hu/photo/924649
Ihre Blicke waren voll Verlangen nach seiner Liebe. Er konnte ihre Begierde fühlen - und doch - es war ihm verboten, diese Blume zu berühren, sie zu pflücken, sie zu besitzen.

Es war sein Schicksal sie zu retten, sie zu lieben und von ihr geliebt zu werden.
Und doch musste er sie einem Anderen überlassen - denn das war ihr Schicksal.
Kommentar veröffentlichen